Kratzbild für dunkle Tage

Bei einem Todesfall helfen oft Dinge, die “Licht ins Dunkel” bringen. Sonnenschein, Feuer, Kerzenlicht. Auch ein Kratzbild kann diese Wirkung haben. Unter der schwarzen Oberfläche kommen plötzlich helle, bunte Farben zum Vorschein. Hier eine Anleitung, wie ihr eure Kratzbilder selber machen könnt.


Es braucht:

  • Glattes Zeichenpapier

  • Ölkreide

  • Schwarze Farbe (Acry- oder Temperafarbe eignen sich gut)

  • Spülmittel

  • Holzspiesschen (Zahnstocher brechen schnell ab...)


So geht’s:


Das Zeichenpapier bunt mit den Ölkreiden bemalen. Dafür eher helle Farben verwenden, damit der Kontrast später grösser wird und die Farben mehr leuchten.


Die schwarze Farbe mit ein paar Tropfen Spülmittel vermischen. Das hilf, damit die Farbe besser auf der Ölkreide hält und später auch wieder besser weggekratzt werden kann. (Frage nicht wieso, aber es funktioniert...)


Dann die schwarze Farbe dick auf das Papier auftragen und trocken lassen.


Nun könnt ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen und mit einem spitzen Holzspiesschen Bilder in die schwarze Oberfläche ritzen.


Danach die Farbkrümmel gut abklopfen. Fertig