Brotrezept

Gemeinsam ein Brotbacken und es danach feierlich zu teilen, ist Bestandteil fast jedes Erstkommunionkurses, ist aber auch ein schönes Ritual in der Familie.



Zutaten:

  • 500 g Mehl

  • 1.5 TL Salz

  • 300 ml lauwarmes Wasser

  • 1/2 Würfel Hefe

  • 1 EL Öl


So wird's gemacht:

  1. Das Mehl in eine Schüssel füllen

  2. Salz zum Mehl geben und mischen.

  3. In der Mitte eine Mulde ins Mehl drücken.

  4. Das Wasser abmessen und etwas davon in die Tasse geben.

  5. Den Hefewürfel zerbröckeln und in der Tasse mit Wasser auflösen.

  6. Das Hefewasser in die Mulde giessen

  7. Restliches Wasser und Öl zugeben und alles mit der Hand zusammen fügen

  8. Teig auf den Tisch geben und 10 Minuten fest kneten.

  9. Teig zurück in die Schüssel geben und mit einem Tuch zudecken

  10. 1 Stunde mit einem Tuch abgedeckt stehen lassen.

  11. Brot daraus formen mit einem scharfen Messer ein Kreuz einschneiden. Den Laib auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

  12. Nochmals 20 Minuten stehen lassen.

  13. Währenddessen: Ofen auf 220 Grad vorheizen.

Backen:

Für eine schöne Kruste das Brot etwa 10 Minuten bei 220 Grad backen. Dann die Hitze auf 180 Grad reduzieren und noch einmal 25-30 Minuten backen. Die Dauer hängt stark vom Ofen ab. Das Brot ist fertig, wenn es hohl klingt, wenn du auf die Unterseite des Brot klopfst. Vorsicht heiss!


Tags

#Brot #backen #Ritual #Erstkommunion #teilen