Pustebilder

Die «ruach», die Geistkraft, heisst ursprünglich Atem oder Wind. Diesen Geist feiern wir, unter anderem, an Pfingsten. Mit Eurer Atemkraft könnt Ihr spannende Kunstwerke kreieren. Daraus lassen sich auch schöne Grusskarten basteln.


Material:

  • etwas festeres Papier

  • Wasserfarbe

  • Pinsel

  • Strohhalm


So geht’s:


Das Papier auf eine Plastikunterlage legen, da die Farbe je nach Papier durchdrückt.

Die Wasserfarbe mit viel Wasser verdünnen und einen Tropfen, so gross wie ein 50 Rp. Stück, auf das Papier klecksen.


Jetzt kommt der Strohhalm zum Einsatz. Pustet kräftig durch den Strohhalm in die Farbe. So verteilt sie sich in alle möglichen Richtungen. Kurze kräftige Atemstösse führen zu vielen kleinen Verästelungen, während langsames Pusten eher breite Striche ergibt.


Trocknen lassen.

Aus den so entstandenen Kunstwerken könnt Ihr tolle Grusskarten zuschneiden und verschicken.



Tags

#Pfingsten #Deko #Farben #Ruach #Pustebilder #Atem #Wind