top of page

Ein paar Kostproben orthodoxer Gesänge

In der orthodoxen Kirche hat der Gesang eine ganz besondere Bedeutung, er gilt als eine besondere Form des Gebets. Instrumentale Begleitung ist dabei nicht üblich, denn die von Gott gegebene menschliche Stimme wird als das perfekte Instrument zum Gotteslob angesehen.

Ein paar Kostproben orthodoxer Gesänge haben wir für euch herausgesucht und dabei auf Videos geachtet, die - zumindest bei uns - direkt und ohne vorgeschaltete Werbung genossen werden können.



Hier ist ein Beispiel eines Chorals in deutscher Sprache:


Ebenfalls auf Deutsch und von einem gemischten Chor gesungen:


Die Anrufung Kyrie eleison - «Herr, erbarme dich» - kennt auch die Griechisch-Orthodoxe Kirche:


Die Russisch-Orthodoxen Gesänge sind bekannt für ihr Zusammenspiel von Bass- und Kopfstimme:


Psalm 135 im Stil der Rumänisch-Orthodoxen Kirche:


Ein Beispiel aus der Serbisch-Orthodoxen Kirche:


Weiter geht es zur Bulgarisch-Orthodoxen Kirche:


Etwas anders klingt es in der Äthiopisch-Orthodoxen Kirche:


Und zum ausklingen eine längere «Kostprobe» (das Video dauert fast zweieihalb Stunden) mit Gesängen der Mönche vom Berg Athos, einer autonomen orthodoxen Mönchsrepublik:


Comments


bottom of page